Plus Nach Zusammenprall

Entwarnung: Routinier Häfner kann bei Handball-WM spielen

Aufatmen bei den deutschen Handballern: Rückraumspieler Kai Häfner hat sich im Länderspiel gegen Island keine schwere Verletzung am Knie zugezogen. Er steht der DHB-Auswahl bei der am Mittwoch beginnenden Weltmeisterschaft in Polen und Schweden zur Verfügung.

09.01.2023 UPDATE: 09.01.2023 13:22 Uhr 11 Sekunden
Kai Häfner
Kai Häfner war mit seinem Gegenspieler zusammengeprallt.

Hannover (dpa) - Der 33-Jährige vom Bundesligisten MT Melsungen war beim 33:31-Sieg in Hannover nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler vorzeitig ausgeschieden. Nach einer schnellen und effektiven Behandlung durch die medizinische Abteilung soll der Routinier in Kürze wieder voll einsatzfähig sein, teilte der DHB am Montag mit.

© dpa-infocom, dpa:230109-99-154462/2

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?