Plus Handball

Flensburger schlagen den HC Erlangen 31:29

Die SG Flensburg-Handewitt hat ihr Zwischentief in der Handball-Bundesliga überwunden. Zwei Tage nach der 29:31-Niederlage beim VfL Gummersbach gewannen die Norddeutschen in heimischer Halle 31:29 (15:13) gegen den HC Erlangen.

12.11.2022 UPDATE: 12.11.2022 22:24 Uhr 36 Sekunden
Lasse Möller
Traf acht mal für seine Mannschaft SG Flensburg-Handewitt: Lasse Möller.

Flensburg (dpa) - Vor den 5364 Zuschauern erzielten Johannes Golla, Göran Sögard Johannessen und Lasse Möller je acht Treffer für die SG. Bester Werfer der Franken war der frühere Flensburger Simon Jeppsson mit sechs Toren.

Die Partie begann ausgeglichen. Einen in Unterzahl erzielten 4:2-Vorsprung (10. Minute) konnten die Franken nicht lange halten. Flensburgs Torhüter Kevin Möller

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?