Plus Iserlohn Roosters

DEL-Profi Acolatse erneut rassistisch beleidigt

Die Deutsche Eishockey Liga und der ERC Ingolstadt ermitteln wegen eines Rassismus-Vorfalls. Wie die DEL bestätigte, kam es am 18. September nach dem Spiel ERC Ingolstadt gegen die Iserlohn Roosters (5:2) zu dem Vorfall. Demnach soll Roosters-Profi Sena Acolatse von den Rängen mit Affenlauten beleidigt worden sein.

26.09.2022 UPDATE: 26.09.2022 17:42 Uhr 30 Sekunden
Sena Acolatse
Spielt in der DEL aktuell für die Isterlohn Roosters: Sena Acolatse.

Ingolstadt/Neuss (dpa) - "Wir verurteilen jegliche Art von Rassismus. Wir sind mit beiden Clubs in einem engen Austausch. Ingolstadt wird mit allen Mitteln versuchen, die Person ausfindig zu machen", sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke der Deutschen Presse-Agentur.

Auch der Verein will den Fall zügig aufklären. "Wir betonen, dass wir jegliche Art von Rassismus entschieden ablehnen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?