Plus

Windkraft: Schönau meldet Bedenken an

Der Gemeindeverwaltungsverbandes nimmt Stellung – Es gibt Sorgen um Landschaftsbild, Wasserversorgung, Naturschutz und Planungshoheit

13.11.2015 UPDATE: 15.11.2015 06:00 Uhr 1 Minute, 37 Sekunden

Ein Bild, das man im GVV Schönau nur ungern sehen möchte: Windräder auf den Gemarkungen Dossenheim und Schriesheim zwischen dem "Weißen Stein" und dem Parkplatz "Langer Kirschbaum" zwischen Wilhelmsfeld und Ziegelhausen. Foto: Nachbarschaftsverband

Von Roland Fink

Schönau. Der Gemeinderat in Schönau macht nicht viel Wind um die Windenergie. In kurzen Worten merkte Bürgermeister Marcus Zeitler an, dass die Stadt eine Stellungnahme beim Gemeindeverwaltungsverband Schönau abgegeben hat.

Das Hauptaugenmerk von Schönau sei auf eine mögliche Bebauung mit Windrädern im "Greiner Eck" gerichtet, wo Wasserquellen das Klosterstädtchen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?