A6 bei Sinsheim/Bad Rappenau

Ersthelfer ziehen eingeklemmten Fahrer aus Lkw (Update)

Zwei Lastwagen sind in einen Auffahrunfall verwickelt. Die Autobahn ist rund drei Stunden gesperrt.

10.05.2022 UPDATE: 10.05.2022 12:32 Uhr 34 Sekunden
Foto: Buchner

Sinsheim/Bad Rappenau. (pol/mare) Auf der Autobahn A6 zwischen den Anschlussstellen Sinsheim/Steinsfurt und Bad Rappenau hat sich am Dienstagmorgen ein schwerer Unfall ereignet. 

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein Lkw gegen 9.10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau auf einen weiteren Laster auf. Durch die Wucht des Aufpralls riss das Fahrerhaus vom Chassis ab und drückte sich in die Rückwand des Aufliegers.

Der 47-jährige Unfallverursacher wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Eine Autofahrerin, die auch eine qualifizierte Ersthelferin war, schildert Feuerwehr-Einsatzleiter Michael Hess, hielt sofort an und kümmerte sich bis zum Eintreffen des Notarztes um den Verletzten. Der Mann wurde von weiteren Ersthelfern aus dem Lkw befreit. Er wurde nach Stabilisierung mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Zur Ermittlung des genauen Unfallablaufs ermittelt der Verkehrsdienst Weinsberg. Während des Rettungseinsatzes war die Autobahn Richtung Heilbronn rund drei Stunden voll gesperrt. Ein kilometerlanger Rückstau bildete sich.

Update: Dienstag, 10. Mai 2022, 13.49 Uhr

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.