Plus Weinheimer Haushalt

Von den Kita-Kosten bis zum Kriegerdenkmal

Fraktionen haben 22 Haushaltsanträge eingereicht - Mehrere Gruppen unterstützten Kulturgemeinde - CDU beantragt Zukunftswerkstatt

16.01.2019 UPDATE: 17.01.2019 06:00 Uhr 4 Minuten, 49 Sekunden

Während die GAL sozial gestaffelte Betreuungsgebühren fordert, will die SPD einen barrierefreien Ratssaal und gemeinsam mit weiteren Fraktionen eine Perspektive für die Kulturgemeinde. Die Linke möchte das Kriegerdenkmal besser erläutern (im Uhrzeigersinn). Fotos: Dorn

Von Philipp Weber

Weinheim. Die Verwaltung dürfte in diesen Tagen gut zu tun haben. Wenn die Weinheimer Haushaltsverhandlungen am Mittwoch, 30. Januar, in die nächste Runde gehen, müssen sich Bürgermeister Torsten Fetzner und seine Fachkräfte zu 22 Haushaltsanträgen äußern. So lagen im Vorfeld der vergangenen Ältestenrats-Sitzung Anträge aus allen Fraktionen vor. Ob jeder einzelne ein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.