Plus Stolpersteine in Schriesheim

Würdiger Rahmen für wertvolles Gedenken

Zusammen mit Nachfahren der Familien Oppenheimer und Marx verlegte Gunter Demnig elf Steine der Erinnerung

05.07.2018 UPDATE: 06.07.2018 06:00 Uhr 2 Minuten, 1 Sekunde
Künstler Gunter Demnig verrichtete schweigend seine Arbeit. Foto: Kreut

Von Frederick Mersi

Schriesheim. "It means the world to me." Eine sichtlich ergriffene Susan Tabin, geborene Marx, bedankte sich bei der ganzen Stadt, als Gunter Demnig vor dem Haus ihrer Eltern und Großeltern in der Friedrichstraße 18 fünf Stolpersteine verlegte. Auf Deutsch etwa: "Es bedeutet mir unendlich viel." Tabin ergänzte: "Sie waren alle so gut zu uns. Es ist, als würde ich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.