Eppelheim

Mann sprach Sechsjährigen an

Er bot dem Kind Schokolade an. In den Sozialen Netzwerken wird von weiteren Fällen berichtet.

22.06.2022 UPDATE: 23.06.2022 06:00 Uhr 40 Sekunden
Symbolfoto: dpa

Eppelheim. (lesa) Wenn Kinder von fremden Erwachsenen aus Fahrzeugen heraus angesprochen werden, herrscht bei den Eltern der Betroffenen in der Regel Panik: So auch in Eppelheim in der vergangenen Woche: Wie die Polizei auf Nachfrage der RNZ bestätigte, sprach am Freitagnachmittag ein Mann aus seinem Kleinwagen heraus einen Sechsjährigen an, der im Hof seiner Eltern in der Justus-von-Liebig-Straße spielte. "Der Mann hat ihm Süßigkeiten angeboten", führte Polizeisprecher Dennis Häfner aus. Ob der Mann jedoch auf diese Weise versuchte, den Jungen anzulocken, könne nicht gesagt werden. Die Mutter des Kindes habe daraufhin die Polizei verständigt.

Derweil kursiert im Sozialen Netzwerk Facebook eine Warnung an Eltern, dass mehrere Kinder unter anderem vor einer Kita ebenfalls von einem Mann angesprochen worden seien. Der Polizei ist davon aber nichts bekannt. "Wir haben keine Hinweise auf andere Fälle oder dass Ähnliches beobachtet worden ist", so Häfner. Die Polizei in Eppelheim sei auf derartige Vorkommnisse sensibilisiert und trage dem etwa mit einem Fußstreifenkonzept Rechnung. Wer Zeuge wird, wie Kinder von Fremden angesprochen werden, solle sich bei der Polizei melden.

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.