Schwetzingen

Hoher Sachschaden bei Autounfall

Eine Hyundai-Fahrerin übersah eine rote Ampel und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf einen dort wartenden VW auf.

05.08.2022 UPDATE: 05.08.2022 17:41 Uhr 17 Sekunden

Foto: dpa

Schwetzingen. (pol/msc) Auf der Landesstraße L599 zwischen Mannheim und Hockenheim kam es am Donnerstag zu einem Auffahrunfall mit einem hohen Sachschaden. Eine 61-Jährige übersah eine rote Ampel sowie den dort wartenden VW.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr die 61-jährige Hyundai-Fahrerin auf den VW einer 38-Jährigen mit hoher Geschwindigkeit auf. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden von über 13.000 Euro. Zudem wurden beide Frauen leicht verletzt und von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.