Plus

Schwetzinger Kindesentziehung entpuppt sich als Sorgerechtsstreit um siebenjährigen Sohn

Im Fall des 33-Jährigen, der am Dienstag seinen siebenjährigen Sohn vom Hof einer Schwetzinger Grundschule mitgenommen hatte, geht die Polizei davon aus, dass der Vater sich samt Sohn nach Polen abgesetzt hat.

06.02.2014 UPDATE: 06.02.2014 16:22 Uhr 31 Sekunden
Schwetzingen. (pol/rl) Im Fall des 33-jährigen Mannes, der am Dienstag seinen siebenjährigen Sohn gegen dessen Willen vom Hof einer Schwetzinger Grundschule mitgenommen haben soll, geht die Polizei nun davon aus, dass der Vater sich samt Sohn nach Polen abgesetzt hat. Über ein Rechtshilfeersuchen an die polnischen Behörden will die Kriminalpolizei nun den Aufenthaltsort der beiden ermitteln.
Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?