Plus Mosbach

Krippenspiel verlegt Bethlehem ins Hier und Jetzt in den Odenwald

Erzieherinnen-Klassen der Augusta-Bender-Schule zogen in der Stiftskirche Mosbach mit aktuellen und lokalen Bezügen in den Bann.

27.12.2022 UPDATE: 24.12.2022 06:00 Uhr 2 Minuten
Mit ihrem Solo im Jahresschluss-Gottesdienst der Augusta-Bender-Schule Mosbach hatte Erzieherinnen-Schülerin April Luther den Applaus auf ihrer Seite. Mit dem endlich wieder möglichen Krippenspiel der Erzieher-Klassen wurde Weihnachten für Schüler- wie Lehrerschaft eingesungen, -gespielt, -gebetet. Foto: Ursula Brinkmann

Mosbach. (ub) Wenn in einem Krippenspiel Bethlehem in den Odenwald verlegt wird, Maria und Josef in einem Mercedes der E-Klasse unterwegs sind, und Jesu Geburt nicht im Mosbacher Krankenhaus stattfinden kann, weil es dort keine Entbindungsstation mehr gibt, dann dreht es sich mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit um ein Krippenspiel des Fachbereichs Sozialpädagogik der Augusta-Bender-Schule

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.