Eberbacher Frühling

Spaß an der Bewegung und Freude über die Musik

Der Show-Nachmittag am Sonntag lochte viele Zuschauer auf dem Neuen Markt.

30.05.2022 UPDATE: 31.05.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 26 Sekunden
Die Frauen aus dem Fitnessstudio Palestra stellten mit „Strong Nation“ ein Intensivkörpertraining vor. Foto: Waltraud Dollinger

Von Waltraud Dollinger

Eberbach. Der Show-Nachmittag auf dem Neuen Markt war eine Gemeinschaftsproduktion verschiedener Akteure auf dem Platz, darunter die SG Rockenau, KG Kuckuck, aber auch das Eiscafé Venetia.

Quirlige rosa Kuckuckseier kugelten auf die Bühne und eröffneten mit viel Spaß die Show mit einer Choreografie zu "Tanzfieber".

Vier Powerfrauen vom Fitnessstudio Palestra zeigten beim "World Jumping", was alles auf dem Sporttrampolin möglich ist. Da spürte man den Muskelkater schon beim Zuschauen.

Zum Showprogramm an der Neuer-Markt-Bühne gehört beim Eberbacher Frühling zudem der Auftritt des SV Moosbrunn, hier mit den Zumba Kids. Foto: Waltraud Dollinger

Etwas ruhiger ging es zu, als die Eberbacher Tanzschule Hashmi die Choreografie ihres letztjährigen West Coast Swing tanzte. Bei der International Rally tanzen am ersten Samstag im September alle Swing-Tanzgruppen weltweit nach der gleichen Choreografie. So werden auch die Tänzer von Hashmi an diesem Tag wieder an verschiedenen Plätzen in Eberbach zu sehen sein.

Auch interessant
Eberbacher Frühling: Einmal im Segelflugzeug sitzen
Eberbacher Frühling: Das Pogo tanzen folgte aufs Frühlingserwachen
Eberbacher Frühling: "Eine völlig entspannte Rückkehr zur Normalität von früher"
Eberbach Frühling: Mit Bullriding Treffer gelandet

Dalia Saglam von der Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd und ihre Hip-Hop-Kinder waren begeistert, einiges an Basics und Moves zu "Shake, Baby, shake" zeigen zu können.

Kreative Tanzschritte, Spaß an Bewegung und Freude an der Musik vermittelten die Zumba-Kids des SV Moosbrunn, obwohl sie nur wenig Zeit zum Proben gehabt hatten.

Der TV Eberbach ließ mit "Rope Skipping" erahnen was für "Verwicklungen" man mit Seilen anstellen kann. Atemberaubend die "Single Ropes", Sprünge zu Zweit, am langen Seil und im "Double Dutch". Seit dem Jahr 2000 ist das Seilspringen "Rope Skipping" als Fachsportart des Turnerbundes anerkannt.

Auch die Jugendtanzgruppe "Toe Tap" hatte nur wenig Zeit, ihren Tanz einzustudieren. Aber das tat der Freude und dem Spaß an der rhythmischen Choreografie keinen Abbruch.

Mit einem traditionellen türkischen Volkstanz und dem perfekten Einsatz von Handzimbeln begeisterten vier türkischstämmige Mädchen die Besucher.

Einen Einblick in ein gesteigertes HIT-Training (High Intensive Training) gaben die Powerfrauen vom Palestra mit "Strong Nation". Geist und Körper werden gefordert mit verschiedensten Elementen auch aus anderen Sportarten, z. B. aus dem Kickboxen.

Die Kickboxschmiede Eberbach wurde 2019 von Bardhyl Gashi gegründet. Einige Talente zeigten an den Pratzen (Trainingsgerät) ihre schon erstaunlichen Fähigkeiten. Gashi selbst hat am 4. Juni seinen WM-Kampf. Wichtig ist ihm, seinen Schülern Disziplin, Mut und körperliche Fitness zu vermitteln.

Faszinierend war zu sehen, wie schon die Kleinsten die Box- und Fußtechniken beherrschten. Zum Abschluss rockten die Zumba Adults von Palestra, SV Moosbrunn, TSV Strümpfelbrunn und VfR Waldkatzenbach die Bühne und mündeten ins rhythmische Finale mit lateinamerikanischer Musik.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.