Plus Wie man Rassisten entlarvt

"Die Arier"-Regisseurin Mo Asumang in Buchen

"Herz statt Hetze" holt Mo Asumang in die Region - Sie wird sieben Schulen besuchen

02.04.2018 UPDATE: 03.04.2018 06:00 Uhr 2 Minuten, 1 Sekunde

Mo Asumang ist durch ihre Fernsehkarriere weithin bekannt. Nun kommt sie mit ihrer Dokumentation "Die Arier" nach Buchen, Walld├╝rn, Osterburken und Adelsheim. Foto: DPA

Buchen. (tra) "Du Jude!", "K├╝mmelt├╝rke!", "Schwuchtel!" - Worte wie diese sind seit einiger Zeit vermehrt auf Schulh├Âfen zu h├Âren und werden von Sch├╝lern verwendet, um andere zu verh├Âhnen. "Dieser Verrohung der Sprache und dem Rechtsruck in der Gesellschaft, der mit der Sprachverrohung einhergeht, wollen wir entgegentreten. Und dabei bei den J├╝ngsten ansetzen, den Sch├╝lern", berichtet

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
M├Âchten sie diesen Kommentar wirklich l├Âschen?
M├Âchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns gepr├╝ft und gegebenenfalls gel├Âscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es sp├Ąter erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren ben├Âtigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels m├╝ssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.