Plus Wie man Rassisten entlarvt

"Die Arier"-Regisseurin Mo Asumang in Buchen

"Herz statt Hetze" holt Mo Asumang in die Region - Sie wird sieben Schulen besuchen

02.04.2018 UPDATE: 03.04.2018 06:00 Uhr 2 Minuten, 1 Sekunde

Mo Asumang ist durch ihre Fernsehkarriere weithin bekannt. Nun kommt sie mit ihrer Dokumentation "Die Arier" nach Buchen, Walld√ľrn, Osterburken und Adelsheim. Foto: DPA

Buchen. (tra) "Du Jude!", "K√ľmmelt√ľrke!", "Schwuchtel!" - Worte wie diese sind seit einiger Zeit vermehrt auf Schulh√∂fen zu h√∂ren und werden von Sch√ľlern verwendet, um andere zu verh√∂hnen. "Dieser Verrohung der Sprache und dem Rechtsruck in der Gesellschaft, der mit der Sprachverrohung einhergeht, wollen wir entgegentreten. Und dabei bei den J√ľngsten ansetzen, den Sch√ľlern", berichtet

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns gepr√ľft und gegebenenfalls gel√∂scht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels m√ľssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.