Plus Heidelberg

Vor 30 Jahren stürzte ein Flugzeug auf dem Hohen Nistler ab

Weil die Besatzung fatale Fehler begangen hatte, starben bei dem Absturz am 22. Dezember 1991 insgesamt 28 Menschen.

20.12.2021 UPDATE: 22.12.2021 06:00 Uhr 3 Minuten, 6 Sekunden
270 Helfer aus dem Rhein-Neckar-Kreis werden nach dem Flugzeugabsturz zusammengezogen, um auf dem Hohen Nistler Überlebenden zu helfen und Tote zu bergen. Zunächst gehen sie von 26 Toten aus – erst einen Tag nach dem Absturz werden zwei weitere Leichen geborgen. Archivfoto: Kresin

Von Philipp Neumayr

Heidelberg. Es ist das größte Unglück in der jüngeren Geschichte Heidelbergs: der Flugzeugabsturz auf dem Hohen Nistler. Am 22. Dezember 1991 zerschellte auf dem knapp 500 Meter hohen Gipfel zwischen Handschuhsheim und Dossenheim eine Chartermaschine.

Auch 30 Jahre danach sind noch Fragen offen. Nicht jede Einzelheit des Ereignisses kann

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.