Plus Studie

Viele Spinnennetze sind voller Mikroplastik

Oldenburger Forscherinnen wollen mit Spinnennetzen einen Überblick über Plastikteilchen in der Luft erhalten. Besonders bei viel befahrenen Straßen bleibt einiges an den Fäden hängen.

02.06.2022 UPDATE: 02.06.2022 07:45 Uhr 1 Minute, 12 Sekunden
Spinnennetz
Feine Wassertropfen haben sich bei auf einem Spinnennetz abgesetzt. Forscher haben erstmals Spinnennetze auf kleinste Plastikteilchen untersucht.

Oldenburg (dpa) - In Spinnennetzen sammeln sich zahlreiche kleine Plastikteilchen. Das haben drei Forscherinnen der Universität Oldenburg an unterschiedlich stark befahrenen Straßen nachgewiesen.

Zu den Teilchen zähle vor allem der Kunststoff PET, vermutlich aus Textilien, außerdem dem der Abrieb von Autoreifen sowie Polyvinylchlorid (PVC), hieß es in einer Mitteilung. Die Menge an

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?