Plus Forsa-Umfrage

Macht das Smartphone krank? - Eltern in Sorge um ihre Kinder

Während der coronabedingten Einschränkungen ermöglichten digitale Medien Jugendlichen das Homeschooling und den Austausch mit Freunden. Doch Smartphone und Co. haben nicht nur Vorteile, warnen Experten.

09.07.2020 UPDATE: 09.07.2020 15:33 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Kinder nutzen Smartphones
Ein Mädchen hält ihr Smartphone in den Händen. In vielen Familien ist das Smartphone ein großes Streitthema. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Hannover (dpa) - Wie lange bleibt das Handy abends im Kinderzimmer? Welche Apps dürfen heruntergeladen werden? In vielen Familien ist das Smartphone ein großes Streitthema.

Hintergrund ist die Sorge der Eltern, dass sich das stundenlange Daddeln oder Konsumieren von Youtube & Co. negativ auf die Gesundheit ihres Nachwuchses auswirkt. Das geht aus einer Forsa-Umfrage im Auftrag der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?