Plus Anschaffung eines Papagei

Was muss man beachten, bevor man sich einen Papagei zulegt?

Es ist artgerechter, nicht nur ein Tier derselben Art zu halten

07.06.2019 UPDATE: 07.06.2019 12:09 Uhr 53 Sekunden
Wer sich einen mitteilungsbedürftigen Amazonenpapagei zulegen möchte, sollte auch die Nachbarn fragen, ob sie damit einverstanden sind. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Bretten (dpa) - Um sich nicht in der ganzen Gegend unbeliebt zu machen, sollte man vor der Anschaffung eines oder mehrerer Papageien in der Nachbarschaft das Einverständnis einholen. Das rät das Magazin "Wellensittich & Papageien" (Ausgabe 3/2019). Denn es gäbe genügend Gerichtsurteile, nach denen Papageienbesitzer sehr hohe Auflagen bei der Haltung erfüllen müssen.

Die Zeitschrift

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?