Plus

Freie Bahn für die Funkwellen - Erste Hilfe gegen WLAN-Störungen

Wasser, Heizung, Strom und WLAN - das muss heute in jede Wohnung. Das Funknetzwerk ist kaum noch wegzudenken. Deswegen ist es besonders wichtig, dass alles reibungslos funktioniert. Von der Platzierung des Routers bis zum richtigen Kanal gibt es einiges zu beachten.

10.11.2016 UPDATE: 10.11.2016 09:47 Uhr 2 Minuten, 59 Sekunden
Freie Bahn für die Funkwellen - Erste Hilfe gegen WLAN-Störungen

Damit Tablet und Smartphone störungsfrei im WLAN funktionieren, sollte der Router möglichst hoch und frei stehen. Gegen Reichweitenprobleme helfen Repeater und Access Points. Foto: Westend61/HalfPoint

Von Benedikt Wenck

Berlin (dpa) - Alles ist nach Anleitung aufgebaut, der Router hängt an der Buchse, und die richtigen Lämpchen leuchten. Doch irgendwie kommt das WLAN nicht so richtig in Fahrt. Downloads dauern ewig, Filmstreams bleiben stehen, in der Küche gibt es kein Netz. Das kommt häufiger vor als man denkt. Die gute Nachricht: Meistens lassen sich die Ursachen recht leicht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?