Plus Wenn die Hände zittern

Was hinter einem Tremor stecken kann

Zitternde Hände - da denken viele Menschen direkt an eine Parkinson-Erkrankung. Ein Tremor kann aber auch andere Ursachen haben. Wie man dem Zittern auf den Grund geht.

17.05.2022 UPDATE: 17.05.2022 14:16 Uhr 3 Minuten, 6 Sekunden
Ältere Menschen sind häufiger von einem Tremor betroffen als jüngere. Es muss aber nicht immer eine Parkinson-Erkrankung dahinterstecken. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

München/Marburg (dpa) – Beim Zittern folgen Anspannung und Entspannung der Muskeln schnell aufeinander - es entzieht sich unserer Kontrolle.

Dass Nervosität uns zum Zittern bringt, ist normal - zum Beispiel, wenn wir eine Rede vor vielen Menschen halten müssen. Auch Kälte sorgt dafür, dass wir zittern. Das Zittern hört meist wieder auf, sobald die Rede hinter uns liegt oder wir wieder

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen