Plus Superfoods

Über Gesundheitsversprechen und -risiken

Fitter und gesünder mit Pulver aus exotischen Wurzeln, Smoothies aus Beeren oder Algen-Riegeln: Sogenannte Superfoods werden mit allerlei Vorzügen im Vergleich zu konventionellen Lebensmitteln beworben. "Gesund oder riskant?", fragt eine Fachveranstaltung.

29.06.2022 UPDATE: 29.06.2022 08:13 Uhr 4 Minuten, 17 Sekunden
Chia-Samen (dunkel), Quinoa Pops und Plätzchen mit Matcha-Teepulver. Foto: dpa

Von Gisela Gross

Berlin (dpa) - Besser sehen, Schmerzen und Stress verringern, die Gehirnfunktion steigern. Daneben ist die Rede von einer Anti-HIV-Wirkung, dem Lindern von Diabetes und dem Tod von Krebszellen. Und um ein Aphrodisiakum für Frauen handelt es sich angeblich auch noch. All das - und noch viel mehr - in einem Produkt!

Angeblich jedenfalls. Wer im Internet nach

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?