Plus Kind verbrennt sich

Haut mit handwarmem Wasser kühlen

Eltern sollten schnell handeln, wenn sich das Kind die Haut verbrüht oder verbrannt hat.

03.03.2020 UPDATE: 03.03.2020 13:19 Uhr 38 Sekunden
Hat sich das Kind den Arm verbrüht, sollte man ihn rasch unter fließendem Wasser kühlen. Foto: Bodo Marks/dpa
Köln (dpa) - Die Haut von Kindern ist dünner als die Haut Erwachsener. Darum erleiden die Kleinen schneller Verbrennungen und Verbrühungen, erläutert der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Eltern sollten die Brandwunden umgehend für 10 bis 15 Minuten kühlen. Dazu eignet sich handwarmes, fließendes Wasser.

Das Kühlen fördert die Wundheilung. Danach wird die Wunde mit einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?