Plus Auf Weizen verzichten

Welche glutenfreien Alternativen gibt es?

Manche vertragen Weizenmehl nicht, und bekommen davon Bauchweh. Doch mit welchen Zutaten kann man Weizenmehl ersetzen?

31.05.2022 UPDATE: 31.05.2022 14:00 Uhr 1 Minute, 28 Sekunden
Wer beim Backen kein Weizenmehl verwenden kann oder will, muss bei glutenfreien Alternativen oft noch ein Bindemittel hinzufügen. Foto: Christin Klose/dpa

Wörthsee (dpa) - In vielen Backrezepten ist weißes Mehl (Typ 405/550) eine wichtige Zutat. Doch nicht jeder kann oder will Weizenmehl verwenden - etwa aus gesundheitlichen Gründen, oder weil es im Supermarkt vergriffen ist.

Foodbloggerin Kathrin Runge entwickelt eigene Rezepte für Kuchen, Muffins, Plätzchen und Brot. Auf ihrem Blog "Backen macht glücklich" stellt sie Ideen vor -

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen