Plus

Start-up will Insektenburger groß machen

Burger sind hierzulande beliebtes Fastfood. In anderen Ländern lassen sich die Menschen Insekten schmecken. Ein junges Start-up aus Osnabrück will beides kombinieren: Käferlarven im Brötchen.

12.02.2016 UPDATE: 12.02.2016 10:37 Uhr 2 Minuten, 33 Sekunden
Start-up will Insektenburger groß machen

Baris Özel stellt den von ihm mit entwickelten "Insekten-Burger" vor. Foto: dpa

Von Elmar Stephan

Osnabrück (dpa) - Ein Burger aus gemahlenem Buffalowurm - der Larve des Getreideschimmelkäfers. "Schmeckt wie Falafel", sagt Jungunternehmer Max Krämer. Der 30-Jährige und sein 28 Jahre alter Kollege Baris Özel wollen mit ihrer Osnabrücker Firma "Bugfoundation" in den kommenden Jahren Burger auf Insektenbasis europaweit etablieren - die "Bux Burger".

Der Burger

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?