Plus

Beim Einstellungstest nicht lügen

Besonders größere Unternehmen suchen neue Mitarbeiter oft mit Hilfe von Assessments aus.

28.10.2015 UPDATE: 31.10.2015 06:00 Uhr 29 Sekunden

tmn. In psychologischen und Persönlichkeitstests sollten Bewerber keinesfalls lügen - aber auch nicht zu ehrlich sein, rät der Professor für Wirtschaftspsychologie Tomas Chamorro-Premuzic. Sein Tipp: "Versuchen Sie, Ihrem künftigen Arbeitgeber das Bild zu vermitteln, das ihr leidenschaftlichster Befürworter von Ihnen zeichnen würde." Wer lüge, fliege aber oft auf - entweder schon durch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?