Plus Zusammenarbeit schon seit 2012

Autokonzern Peugeot Citroën prüft Übernahme von Opel

Seit 88 Jahren gehört der Autobauer Opel zum US-Konzern General Motors. Doch weil dauerhaft die Gewinne ausgeblieben sind, könnte das Unternehmen an den französischen Konkurrenten PSA verkauft werden.

14.02.2017 UPDATE: 14.02.2017 12:46 Uhr 2 Minuten, 13 Sekunden
Opel-Logo
Bald französisch? PSA Peugeot Citroën hat Medienberichten zufolge Interesse an Opel gezeigt. Foto: Frank Rumpenhorst

Rüsselsheim/Paris/Detroit (dpa) - Opel steht möglicherweise vor einer Übernahme durch den französischen Konkurrenten PSA Peugeot-Citroën. Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) und PSA bestätigten Gespräche, die einen möglichen Komplettverkauf des GM-Europageschäfts einschließen.

Dabei geht es auch um die allein in Großbritannien vertriebene Opel-Schwestermarke Vauxhall.

Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?