Plus Streiks

Italien: Warnstreik an Flughäfen und bei Billig-Fliegern

Reisende in Italien müssen morgen viel Geduld mitbringen. An den Flughäfen legt das Personal der Flugsicherung die Arbeit nieder.

16.07.2022 UPDATE: 16.07.2022 13:15 Uhr 32 Sekunden
Flughafen
Flugreisende müssen sich auf Verspätungen und Stornierungen eisntellen.

Rom (dpa) - Wegen geplanten Arbeitsniederlegungen an italienischen Flughäfen müssen sich Reisende am Sonntag auf Verspätungen und Stornierungen zahlreicher Flüge einstellen.

Mehrere Gewerkschaften riefen das Personal der Flugsicherung Enav sowie der Billig-Fluglinien Ryanair, Easyjet und Volotea zu dem vierstündigen Warnstreik auf, wie aus den Mitteilungen der Gewerkschaftsbünde

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen