Plus Schutz der Mitarbeiter

Wall Street stellt wegen Corona auf elektronischen Handel um

Zwei Corona-Infektionen soll es gegeben haben - nun schließt die Wall Street ihr Handelsparkett. Der Handel wird online fortgesetzt.

19.03.2020 UPDATE: 19.03.2020 07:38 Uhr 32 Sekunden
Wall Street
Die Wall Street stellt auf den elektronischen Handel um. Foto: Justin Lane/EPA/dpa

New York (dpa) - Die New Yorker Börse stellt wegen der Corona-Pandemie von kommendem Montag an voll auf elektronischen Handel um. Es handele sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme zum Schutze der Mitarbeiter, hieß es in einer Mitteilung der weltweit größten Wertpapierbörse am Mittwochabend (Ortszeit).

"Unsere Märkte sind voll und ganz in der Lage, vollelektronisch zu arbeiten", teilte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?