Plus Quartalszahlen

BMW für weitere Geschäftsentwicklung höchst vorsichtig

Der Autobauer BMW hat im dritten Quartal wie auch andere Autobauer nach dem Corona-Schock im Frühjahr Boden gut gemacht. Die Zahlen waren sogar besser als erwartet. Aber jetzt drohen erneut schwere Zeiten.

04.11.2020 UPDATE: 04.11.2020 11:18 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden
BMW
Das BMW-Logo auf dem Firmensitz in München. Foto: Tobias Hase/dpa

München (dpa) - BMW hat im dritten Quartal überraschend mehr Gewinn gemacht als vor einem Jahr. Vorstandschef Oliver Zipse sieht den Autokonzern momentan auf Kurs zu seinen Jahreszielen, betonte aber zugleich die wachsende Unsicherheit angesichts der steigenden Corona-Zahlen.

"Neue Lockdowns können unsere Geschäftsentwicklung im vierten Quartal sowie den Start 2021 stark

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?