Plus Nach Insolvenz

Branche: Air-Berlin-Lücke in Flugplänen bald gefüllt

Nach der Air-Berlin-Insolvenz hatten sprunghaft gestiegene Preise für einige Flugstrecken innerhalb Deutschlands die Kunden empört. Es lag an mangelndem Wettbewerb. Der dürfte in wenigen Monaten wieder im Lot sein.

01.02.2018 UPDATE: 01.02.2018 11:48 Uhr 1 Minute, 30 Sekunden
Am Flughafen
Im Sommer wird das Angebot größer sein als vor der Air-Berlin-Insolvenz, schätzen Experten. Foto: Arne Dedert

Berlin (dpa) - Flugreisende im innerdeutschen Verkehr haben schon bald mehr Auswahl als vor der Air-Berlin-Pleite. In diesem Sommer wird das Flugangebot nach Prognose des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) größer sein als vor einem Jahr.

Air Berlin hatte den Flugbetrieb Ende Oktober eingestellt. Für die Gläubiger der insolventen Air Berlin endete am Donnerstag die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?