Plus Nach der Portoerhöhung

Post stellt nur noch ausreichend frankierte Briefe zu

Das Briefporto ist zum Wochenbeginn teurer geworden - aber einige Tage lang zeigte sich die Post noch kulant bei zu gering frankierten Sendungen. Das ist ab sofort anders.

04.07.2019 UPDATE: 04.07.2019 15:38 Uhr 32 Sekunden
Briefporto
Der Standardbrief kostet bei der Deutschen Post seit Monatsbeginn statt bisher 70 nun 80 Cent. Foto: Marti Gerten

Bonn (dpa) - Nach der Einführung eines höheren Portos zu Beginn der Woche wirft die Deutsche Post ab sofort nur noch ausreichend frankierte Sendungen in die Briefkästen.

Sollte zum Beispiel ein Standardbrief nur mit 70 Cent statt der nötigen 80 Cent frankiert sein, würde er zurückgeschickt oder der Adressat müsste Nachporto bezahlen, sagte ein Post-Sprecher.

Die neuen Preise gelten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?