Plus Lokführer

Ende des Streiks in Sicht: Bahn will schnellen Normalbetrieb

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer streikt im laufenden Tarifkonflikt. Nun macht sich die Bahn daran, den Verkehr ab Mittwochfrüh wieder schnell hochzufahren.

24.08.2021 UPDATE: 24.08.2021 06:53 Uhr 2 Minuten, 33 Sekunden
Lokführer streiken
Symbolkraft? Rote Farbe ist auf einem Schild der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof von Hildesheim heruntergelaufen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn bereitet nach dem zweitägigen Streik der Lokführergewerkschaft GDL alles für eine schnelle Normalisierung des Zugverkehrs vor.

"Dazu müssen zum Beispiel nachts Züge überführt werden, damit sie zu Betriebsstart am Mittwochmorgen wieder am geplanten Bahnhof losfahren können", teilte der Konzern mit. Beschäftigte machten sich demnach bereits auf den Weg, um

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?