Plus Kaufkraftverlust

Die Preisexplosion wirbelt den Handel durcheinander

Gut jeder vierte Verbraucher in Deutschland hat angesichts der hohen Inflation große Angst, mit seinem Geld nicht auszukommen. Das verändert das Einkaufsverhalten so sehr, dass der Handel in diesem Jahr inflationsbereinigt mit schrumpfenden Umsätzen rechnet.

05.07.2022 UPDATE: 05.07.2022 12:20 Uhr 2 Minuten, 24 Sekunden
Stefan Genth
Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE), prognostiziert keine rosigen Zeiten für den Einzelhandel.

Berlin (dpa) - Die dramatisch steigenden Preise für Energie und viele Lebensmittel stellen immer mehr Menschen in Deutschland vor Probleme. Nach einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Handelsverbandes Deutschland (HDE) hat inzwischen mehr als ein Viertel der Bevölkerung (27 Prozent) große Angst, mit dem Geld nicht mehr auszukommen.

Die Folge: Das Einkaufsverhalten vieler

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen