Plus Haupstadtflughafen

Chef geht - Schulden bleiben: Turbulente Zeiten am BER

Der BER ist fertig und Flughafen-Chef Lütke Daldrup hat seinen Abschied verkündet. Davor präsentiert er Eigentümern und Aufsichtsrat noch saftige Forderungen.

12.03.2021 UPDATE: 12.03.2021 17:28 Uhr 1 Minute, 59 Sekunden
Engelbert Lütke
Der scheidende Flughafenchef Engelbert Lütke. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Berlin (dpa) - Der neue Hauptstadtflughafen BER ist fertig - doch der Betreiber hoch verschuldet: Auf rund 4,5 Milliarden Euro belaufen sich die Verbindlichkeiten der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB).

In normalen Zeiten sei es durchaus machbar, die jährlichen Aufwendungen für Zinsen, Tilgung und Bürgschaften aus eigener Kraft zu stemmen, sagte der scheidende Flughafenchef

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?