Plus Börse in Frankfurt

Nervöse Anleger halten Dax unter Druck

Frankfurt/Main (dpa) - Eine ausgeprägte Nervosität der Anleger hat am Dienstag am deutschen Aktienmarkt zu größeren Schwankungen geführt.

23.02.2021 UPDATE: 22.02.2021 10:13 Uhr 1 Minute, 41 Sekunden
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Eine ausgeprägte Nervosität der Anleger hat am Dienstag am deutschen Aktienmarkt zu größeren Schwankungen geführt.

Zunächst stabil gestartet, hatte der Dax zeitweise zwei Prozent verloren und mit 13.664 Punkten den tiefsten Stand seit drei Wochen erreicht. Nach einem weiteren Hin und Her holte er viel davon wieder auf. Aus dem Handel ging er 0,61 Prozent tiefer bei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?