Plus Beschränkungen wegen Pandemie

Geschäft mit Übernachtungen von Reisenden bricht ein

Leere Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und Campingplätze. Zu Beginn der Corona-Krise brechen die Übernachtungszahlen in Deutschland ein. Trotz erster Lockerungen der Beschränkungen rechnet die Branche vorerst nicht mit einer durchgreifenden Erholung.

08.05.2020 UPDATE: 08.05.2020 18:38 Uhr 1 Minute, 16 Sekunden
Wustrow
Die Hütte eines Strandkorbvermieters steht am menschenleeren Ostseestrand in Wustrow. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Wiesbaden (dpa) - Die Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie haben das Geschäft von Hotels, Pensionen und anderen Unterkünften ab Mitte März praktisch zum Erliegen gebracht.

Die Übernachtungszahlen in Deutschland brachen im Gesamtmonat im Vergleich zum Vorjahresmonat um 53 Prozent auf 15,6 Millionen ein, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Es war den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?