Plus Außenhandel

PwC-Studie: Europa wird 2025 zum Autoimporteur

Autoland Deutschland - das könnte mit dem Trend zum Elektroantrieb schon bald Geschichte sein. In Europa werden immer mehr Fahrzeuge importiert. Vor allem China hat bei Elektroautos die Nase vorn.

04.11.2022 UPDATE: 04.11.2022 08:38 Uhr 1 Minute, 9 Sekunden
Neuwagen in China
Die Luftaufnahme zeigt ein RoRo-Schiff, das an einem Liegeplatz des Hafens von Lianyungang in der ostchinesischen Provinz Jiangsu bereitliegt und mit in China hergestellten Autos für den Export beladen werden soll.

München (dpa) - Europa wird nach Einschätzung der Unternehmensberatung PwC ab 2025 mehr Autos importieren als exportieren. "China wird zum E-Auto-Exporteur", schreiben die Branchenexperten in einer am Freitag veröffentlichten Studie: "Während chinesische Hersteller immer mehr BEVs in Europa verkaufen, verlagern sowohl europäische als auch amerikanische Hersteller ihre BEV-Produktion zunehmend

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?