Plus Appell an Bundesregierung

Frankreich fordert von Bundesregierung Tempo bei EU-Reformen

Im Juni nahmen sich Frankreich und Deutschland eine ganze Reihe von Reformen auf EU-Ebene vor. Doch die Zeit vergeht - passiert ist wenig.

04.10.2018 UPDATE: 04.10.2018 09:08 Uhr 42 Sekunden
Bruno Le Maire
Finanzminister Bruno Le Maire: «Wir können nicht mehr warten.» Foto: Sina Schuldt

Berlin/Brüssel (dpa) - Der französische Finanzminister Bruno Le Maire fordert von Deutschland Tempo bei gemeinsamen Reformplänen zur EU-Digitalsteuer und zum Euro-Zonen-Budget.

"Wir können nicht mehr warten", sagte Le Maire der "Süddeutschen Zeitung". Die innenpolitische Situation dürfe nicht "zum Vorwand genommen werden, dringende europapolitische Entscheidungen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?