Plus Energiepreise

Nebenkosten 2022: Vonovia-Chef befürchtet "Problemflutwelle"

Der Vonovia-Chef malt den Teufel an die Wand: Mit nicht weniger als einer "Riesen-Problemflutwelle" rechnet er bei den Abrechnungen der Nebenkosten für 2022 im kommenden Jahr.

18.03.2022 UPDATE: 18.03.2022 14:50 Uhr 1 Minute, 52 Sekunden
Vonovia
«Vonovia»-Firmenzentrale in Bochum.

Bochum (dpa) - Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia rechnet 2023 wegen der stark gestiegenen Energiepreise mit erheblichen Problemen für viele Mieter bei den Nebenkosten.

Er mache sich "extreme Sorgen" über die Abrechnungen für 2022, die 2023 fällig werden, sagt Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2021. "Wir müssen jetzt alle sensibilisieren, dass

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?