Plus Computer

Rechnungshof: EU kann bei KI-Investitionen nicht mithalten

KI gilt als zentrale Zukunftstechnologie. Macht die EU in dem Bereich genug, um nicht den Anschluss zu verlieren?

29.05.2024 UPDATE: 29.05.2024 01:32 Uhr 1 Minute, 25 Sekunden
K├╝nstliche Intelligenz
Der Rechnungshof sieht es als wichtig an, Geld in K├╝nstliche Intelligenz zu stecken.

Luxemburg (dpa) - Die EU hat bei Investitionen in K├╝nstliche Intelligenz (KI) nach Einsch├Ątzung des Europ├Ąischen Rechnungshofs in den vergangenen Jahren nicht mit weltweit f├╝hrenden Akteuren mithalten k├Ânnen. "Die KI-Investitionen der EU stiegen im Zeitraum 2018 bis 2020 zwar stetig an", hei├čt es in einem Bericht der Luxemburger Beh├Ârde.

Dennoch habe sich die KI-Investitionsl├╝cke

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+