Plus "Tag des Gartens"

Trend zum Gärtnern wächst

Die Natur zu erleben, ist eines der Urbedürfnisse des Menschen - Eine kleine Kulturgeschichte von Thomas Veigel: Über den kurzen Weg vom Garten Eden bis zum Schrebergarten

09.06.2020 UPDATE: 14.06.2020 06:00 Uhr 4 Minuten, 22 Sekunden
Schrebergärtnern am Abend: Erquickend und labend. Foto: Getty

Weinheim. Mit einem Garten sind viele Menschen eng verbunden. Das Gärtnern ist ein ursprüngliches Bedürfnis des Menschen, das sich in der einen oder anderen Form durchzusetzen weiß. Der Garten ist ein Ort des Rückzugs und der Sehnsucht, er bietet Erholung, liefert Nahrung, erfreut die Sinne durch Schönheit. Wer selbst sät, nimmt unmittelbar teil am Kreislauf von Werden und Vergehen in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?