KLARO!

Klaro! - das sind die RNZ-Nachrichten für Kinder.

Weit gekommen

Das Weltraum-Teleskop James Webb war rund einen Monat auf Reisen. Jetzt hat es sein Ziel erreicht. Es liegt etwa eineinhalb Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Das Ziel ist aber kein fester Punkt im All, sondern eine Umlaufbahn. "Webb, willkommen zu Hause", freute sich ein Weltraum-Experte.

25.01.2022 UPDATE: 25.01.2022 14:08 Uhr 19 Sekunden
James Webb
HANDOUT - Die von Northrop Grumman über die Nasa verbreitete Computergrafik aus dem Jahr 2015 zeigt das «James Webb»-Teleskop. Dieses Weltraum-Teleskop ist am Ziel angekommen. Foto: -/Northrop Grumman/Nasa/dpa

Das Weltraum-Teleskop James Webb war rund einen Monat auf Reisen. Jetzt hat es sein Ziel erreicht. Es liegt etwa eineinhalb Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Das Ziel ist aber kein fester Punkt im All, sondern eine Umlaufbahn. "Webb, willkommen zu Hause", freute sich ein Weltraum-Experte.

Von der Umlaufbahn aus soll das Teleskop die ältesten Galaxien der Erde erreichen. Die sind Milliarden Jahre alt! Dagegen ist die Zeit, bis das Gerät erste Daten auf die Erde senden soll, superkurz: Die Forschenden erwarten sie im Sommer oder etwas später.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.