KLARO!

Klaro! - das sind die RNZ-Nachrichten für Kinder.

Fenster in die Tiefe

Als wäre der Boden unter den Füßen weg! So wirkt es, wenn man auf dieser neuen Brücke steht. Denn die Brücke ist aus Glas. Man kann also beim Drübergehen zwischen den Füßen nach unten gucken. Und zwar sehr weit nach unten! Denn die Brücke im asiatischen Land Vietnam wurde über ein tiefes, grünes Tal zwischen zwei Berge gebaut. Sie ist somit eine Art Fenster nach unten.

03.05.2022 UPDATE: 03.05.2022 15:00 Uhr 13 Sekunden
Glasbrücke
Viele Menschen wollen einen Spaziergang über die lange Glasbrücke machen.

Erst seit einigen Tagen ist die Brücke geöffnet, und Menschen dürfen über den mehr als 600 Meter langen durchsichtigen Boden spazieren. Damit soll sie die längste Glasbrücke der Welt sein. Obwohl es einen vielleicht ein bisschen darauf gruseln könnte, stehen die Leute Schlange. Die, die sich hinüber trauten, sprachen von "grandiosen Ausblicken".

© dpa-infocom, dpa:220503-99-140536/2

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.