KLARO!

Klaro! - das sind die RNZ-Nachrichten für Kinder.

Der Affe gewinnt

Zwei tanzende Tiere, ein beweglicher Buntstift und eine Art Wischmopp: Sie standen am Donnerstag im Finale der Tanz-Show "The Masked Dancer". Bei der Sendung geht es darum zu raten, welche prominenten Tänzerinnen und Tänzer sich unter den aufwendigen Kostümen verstecken. Eine ähnliche Sendung gibt es bereits für Sängerinnen und Sänger. 

28.01.2022 UPDATE: 28.01.2022 14:58 Uhr 32 Sekunden
Masked Dancer
Gewonnen: Der Affe lässt die Maske fallen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Zwei tanzende Tiere, ein beweglicher Buntstift und eine Art Wischmopp: Sie standen am Donnerstag im Finale der Tanz-Show "The Masked Dancer". Bei der Sendung geht es darum zu raten, welche prominenten Tänzerinnen und Tänzer sich unter den aufwendigen Kostümen verstecken. Eine ähnliche Sendung gibt es bereits für Sängerinnen und Sänger. 

Tanzen konnten die Finalisten alle. Die Zuschauer aber fanden: Am besten war der Affe! Er gewann die Show und durfte die Maske als letztes absetzen. Und wer steckte nun darunter? Er war der Schauspieler, Moderator Oliver Petszokat. Er wird oft auch einfach Oli P. genannt und hat schon in Serien wie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mitgespielt und zuletzt im Märchen "Der Geist im Glas".  

"Es ist aufregend, es macht total Spaß", sagte er nach seinem Sieg. Anstrengend seien die Auftritte aber auch gewesen. Jetzt will sich Oli P. erstmal ausruhen.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.