KLARO!

Klaro! - das sind die RNZ-Nachrichten für Kinder.

Anstupsen für die Umwelt

Lange und warm duschen, das machen viele Menschen gerne. Um das Wasser aufzuwärmen, werden aber Strom oder Gas gebraucht. Die meisten wissen, dass das oft nicht so gut ist für die Umwelt und das Klima. Dabei entsteht etwa Kohlenstoffdioxid, also CO2. Doch während man in der warmen Dusche steht, vergisst man das leicht. 

16.05.2022 UPDATE: 16.05.2022 15:01 Uhr 22 Sekunden
Eisbär
Eisbären und andere Tiere leiden unter dem Klimawandel.

Forscherinnen und Forscher haben deswegen überlegt, wie man Menschen dazu bringen kann, besser an das Klima zu denken. Eine Antwort ist: "Green Nudging" (gesprochen: griin nadsching). Das bedeutet: Menschen sollen Anreize bekommen, sich umweltfreundlicher zu verhalten.

Dafür gibt es auch schon so einige Beispiele. So gibt es etwa Duschköpfe, die eine Anzeige haben. Wenn man gerade anfängt zu duschen, sind darauf noch fünf Eisbären zu sehen. Sie verschwinden nach und nach, je länger man duscht. Dadurch soll man daran erinnert werden: Es schadet der Umwelt, lange zu duschen und viel Energie zu verbrauchen.

© dpa-infocom, dpa:220516-99-310511/2