Plus

Wegen Korruption verurteilter Ex-Bürgermeister erneut gewählt

Guben (dpa) - Der Ex-Bürgermeister der brandenburgischen Stadt Guben, Klaus-Dieter Hübner, ist trotz einer Verurteilung wegen Korruption erneut zum Rathauschef gewählt worden. Bei der Stichwahl entfielen 57,8 Prozent der Stimmen auf den FDP-Politiker, wie aus dem vorläufigen Endergebnis hervorgeht. Gegenkandidatin Kerstin Nedoma von den Linken kam auf 42,2 Prozent. Hübner war in einem Korruptionsprozess zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden.

17.07.2016 UPDATE: 17.07.2016 23:31 Uhr 14 Sekunden

Guben (dpa) - Der Ex-Bürgermeister der brandenburgischen Stadt Guben, Klaus-Dieter Hübner, ist trotz einer Verurteilung wegen Korruption erneut zum Rathauschef gewählt worden. Bei der Stichwahl entfielen 57,8 Prozent der Stimmen auf den FDP-Politiker, wie aus dem vorläufigen Endergebnis hervorgeht. Gegenkandidatin Kerstin Nedoma von den Linken kam auf 42,2 Prozent. Hübner war in einem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?