Plus

Streit um kopierten Kraftwerk-Beat erneut vor dem BGH

Karlsruhe (dpa) - Seit fast zwei Jahrzehnten streiten der Produzent Moses Pelham und die Elektropop-Pioniere Kraftwerk um einen Beat von zwei Sekunden. Nun geht der Konflikt vor dem Bundesgerichtshof in die nächste Runde. Pelham hatte den Rhythmus 1997, ohne zu fragen, aus dem Kraftwerk-Titel "Metall auf Metall" von 1977 kopiert und in Endlosschleife unter den Song "Nur mir" mit der Rapperin Sabrina Setlur gelegt. Kraftwerk-Mitbegründer Ralf Hütter sieht sich um seinen Beat bestohlen und hat geklagt.

16.03.2017 UPDATE: 16.03.2017 07:01 Uhr 16 Sekunden

Karlsruhe (dpa) - Seit fast zwei Jahrzehnten streiten der Produzent Moses Pelham und die Elektropop-Pioniere Kraftwerk um einen Beat von zwei Sekunden. Nun geht der Konflikt vor dem Bundesgerichtshof in die nächste Runde. Pelham hatte den Rhythmus 1997, ohne zu fragen, aus dem Kraftwerk-Titel "Metall auf Metall" von 1977 kopiert und in Endlosschleife unter den Song "Nur mir" mit der Rapperin

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?