Plus

Schäuble gegen Eskalation im Verhältnis zur Türkei

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat sich bei aller Kritik am Verhalten der türkischen Regierung für eine Beruhigung der Lage im Verhältnis beider Länder ausgesprochen. "Die Türkei ist mindestens so sehr wie Europa und wir auf Zusammenarbeit angewiesen. Aber wenn sie nicht wollen, geht diese Zusammenarbeit nicht", sagte Schäuble im ZDF. Die türkische Führung hatte auf die verhinderten Auftritte mehrerer ihrer Minister in westlichen Ländern mit scharfer Kritik an die Adresse der EU-Staaten reagiert.

12.03.2017 UPDATE: 12.03.2017 21:01 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat sich bei aller Kritik am Verhalten der türkischen Regierung für eine Beruhigung der Lage im Verhältnis beider Länder ausgesprochen. "Die Türkei ist mindestens so sehr wie Europa und wir auf Zusammenarbeit angewiesen. Aber wenn sie nicht wollen, geht diese Zusammenarbeit nicht", sagte Schäuble im ZDF. Die türkische Führung hatte auf die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?