Plus

Russland: Syrische Armee beendet Rückeroberung von Ost-Aleppo

Moskau (dpa) - Die syrische Armee hat nach russischen Angaben ihren Einsatz zur Rückeroberung Ost-Aleppos beendet. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Außerdem sei der Abtransport von Kämpfern und ihren Familien beendet. Mehr als 4500 Kämpfer und 337 Verwundete seien aus der Stadt gebracht worden, sagte ein Behördensprecher in Moskau. Insgesamt seien bei dem Einsatz mehr als 9500 Zivilisten abtransportiert worden. In einigen Bezirken von Aleppo seien radikale Gruppen zurückgeblieben, die weiterhin auf die syrischen Truppen feuerten. Das Militär rücke in diesen Vierteln vor.

16.12.2016 UPDATE: 16.12.2016 13:46 Uhr 19 Sekunden

Moskau (dpa) - Die syrische Armee hat nach russischen Angaben ihren Einsatz zur Rückeroberung Ost-Aleppos beendet. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Außerdem sei der Abtransport von Kämpfern und ihren Familien beendet. Mehr als 4500 Kämpfer und 337 Verwundete seien aus der Stadt gebracht worden, sagte ein Behördensprecher in Moskau. Insgesamt seien bei dem Einsatz mehr als

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?