Plus

Reha-Patient bedroht Polizei und wird erschossen

Emmendingen (dpa) - Die Polizei hat in Emmendingen im Schwarzwald einen Reha-Patienten erschossen. Ermittler untersuchen nun, wie viele Schüsse fielen und wie es zu dem Vorfall kommen konnte. Der 61 Jahre alte Bewohner einer Reha-Einrichtung war am Abend aggressiv geworden, Mitarbeiter riefen die Polizei. Als die Beamten eintrafen, attackierte der Mann sie mit einem Messer. Daraufhin schossen die Polizisten auf ihn und verletzten ihn tödlich. Welche Krankheit der Mann hatte, war zunächst unklar. Den Angaben zufolge hatte er zuvor immer wieder Probleme gemacht.

05.05.2017 UPDATE: 05.05.2017 11:06 Uhr 18 Sekunden

Emmendingen (dpa) - Die Polizei hat in Emmendingen im Schwarzwald einen Reha-Patienten erschossen. Ermittler untersuchen nun, wie viele Schüsse fielen und wie es zu dem Vorfall kommen konnte. Der 61 Jahre alte Bewohner einer Reha-Einrichtung war am Abend aggressiv geworden, Mitarbeiter riefen die Polizei. Als die Beamten eintrafen, attackierte der Mann sie mit einem Messer. Daraufhin schossen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?