Plus

Rechtsstreit ums Pinkeln im Stehen in nächster Instanz

Düsseldorf (dpa) - Das Landgericht in Düsseldorf muss sich heute mit dem Urinieren im Stehen befassen. Ein Vermieter streitet sich mit einem ehemaligen Mieter um die Schäden durch Urinspritzer auf dem Marmorboden. Das Amtsgericht hatte in erster Instanz zugunsten des Mieters entschieden: Mieter dürfen auf der Toilette ihrer Wohnung im Stehen pinkeln. Dies gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Mietwohnung. Der Vermieter hätte auf die Empfindlichkeit des Bodens hinweisen müssen. Dagegen war der Vermieter in die Berufung gezogen.

01.10.2015 UPDATE: 01.10.2015 00:31 Uhr 18 Sekunden

Düsseldorf (dpa) - Das Landgericht in Düsseldorf muss sich heute mit dem Urinieren im Stehen befassen. Ein Vermieter streitet sich mit einem ehemaligen Mieter um die Schäden durch Urinspritzer auf dem Marmorboden. Das Amtsgericht hatte in erster Instanz zugunsten des Mieters entschieden: Mieter dürfen auf der Toilette ihrer Wohnung im Stehen pinkeln. Dies gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?